Minecraft Server mieten

Minecraft Server mieten – Eine zufriedenstellende Komplettlösung finden

Ein Minecraft Server ermöglicht es, dass mehrere Spieler gleichzeitig an derselben Welt bauen können, sich in der Welt sehen und darin Interaktionen durchführen können.

Der Minecraft Server kann von zu Hause selbst betrieben werden und man kann einen Minecraft Server mieten. Den Server selbst zu betreiben stellt sehr hohe Anforderungen an die Computerleistung und an die Interverbindung. Basiswissen für das Betreiben des Servers ist ebenfalls zwingend erforderlich. Die Aufrüstung des Computers und der Internetverbindung kann zudem sehr teuer werden.

Wieso einen Minecraft Server mieten?

Warum also einen Minecraft Server mieten, wenn man auch seinen eigenen von zu Hause aus betreiben kann?

Die Antwort ist Zuverlässigkeit, Support und Performance. Diese drei Faktoren sind der Schlüssel, um das Beste aus Ihrem Spiele-Erlebnis zu machen. Einen eigenen Server zu Hause zu betreiben, erfordert erhebliche Investitionen in Hardware-Ressourcen sowie eine hohe Belastung für Ihre Internetverbindung zu Hause. Wenn etwas Unvorhergesehenes geschieht, was soll man dann machen? Wenn Sie einen Minecraft Server mieten, müssen Sie sich darüber keine Gedanken mehr machen. Eventuelle Probleme werden sofort behoben, der Server läuft immer zuverlässig und Sie brauchen sich nicht um Geschwindigkeit, Hardware und Bandbreite zu kümmern.

Einen Minecraft Server mieten, bedeutet eine Komplettlösung zu bekommen, die außerdem bezahlbar ist! Eine Komplettlösung beinhaltet unter anderem Server-Management und Kundenbetreuung, sowie eine große Auswahl an Anpassungsmöglichkeiten für Ihre maßgeschneiderte Minecraft Erfahrung und Vorliebe.
Wie auch immer ihr Bedürfnis ist, wenn Sie einen Minecraft Server mieten, können diese berücksichtigt werden.

Sie werden mit der Leistung Ihres gemieteten Minecraft Servers sehr zufrieden sein!

Minecraft Server mieten

Einblick in das Spiel

Minecraft hat sich zu einem der begehrtesten Computerspiele entwickelt. Es sind neue Welten entstanden, die die Spieler in ihren Bann ziehen. Das Spiel wurde ursprünglich vom schwedischen Erfinder Markus „Notch“ Persson entwickelt und wird jetzt von seiner Firma, die von den Erlösen des Spiels gegründet wurde, betreut und immer wieder weiterentwickelt.

Am 17. Mai 2009 kam es das erste Mal auf den Markt und wurde am 20. Dezember 2010 mit einer weiteren Beta-Version veröffentlicht. Eine Veröffentlichung als Vollversion ist für den 18. November 2011 geplant. Inzwischen ist auch eine Version von Minecraft auf Android erhältlich und eine weitere wird derzeit für die Spielekonsole Xbox 360 entwickelt.

Jede Minecraft-Welt besteht aus Würfeln, die aus jeweils einem Material bestehen, wie Erde oder Holz. Die Würfel sind abbaubar und können beinahe überall auf der Welt wieder abgesetzt werden. Unter anderem ermöglichen Sie den Bau von Werkzeugen, Waffen und Rüstungen. So schafft sich der Spieler seine eigene Welt.

Die Bereiche des Spiels lassen sich jeweils allein oder online im Mehrspielmodus spielen.

 

Share